Dorothee & Nils

Eine “kleine und feine” Hochzeit sollte es werden – so waren Dorothees Worte in Ihrer ersten Email an mich. Nur ein paar Stündchen mit guten Freunden und der Familie. Die kleine Marienkapelle in Aachen bot dafür den richtigen Rahmen. Schon beim Engagement-Shooting haben wir uns gut verstanden und ich konnte mal wieder die Angst vor “Foto-Sessions” nehmen. Viele haben immer Sorge wie so ein Shooting abläuft. Ich sage dann immer zu den Brautpaaren, dass wir 15 Minuten quatschen, ein bisschen Blödsinn machen und dann kommen die Fotos von alleine 😀 Hat bisher immer ganz gut geklappt.

Und auch das “formale” Porträt mit Kind nach der Trauung ist mir sofort ans Herz gewachsen, weil auch das ein Beispiel dafür ist, dass sowas beileibe nicht steif wirken muss. Es muss einfach Bock machen – dann haben alle was davon 🙂

Die Hochzeit der Beiden war schon echt was für´s Herz und bald werden wir beim Grillen sitzen und euer Fotobuch gucken. Hab ich ja versprochen 😉

Alles gute ihr Drei !!!