Hochzeit Madlén & Ralph

Hochzeit Madlén & Ralph

Wer nach 20 Jahren Beziehung heiratet, der muss niemanden mehr etwas beweisen. Sich selbst am allerwenigsten. Manche Menschen scheitern beim Versuch authentisch zu sein. Andere Menschen – wie Madlén & Ralph sind es einfach – und zwar ohne dass sie Himmel und Erde in Bewegung setzen müssen. Diese Worte sollen andere nun nicht abschrecken selbst authentisch zu sein, denn es ist eine Eigenschaft die mehr Wärme und Liebenswürdigkeit ausstrahlt als man sonst zu Gesicht bekommt.

In Ihrer Umgebung – und obwohl wir nur 2 x telefoniert hatten – fühlte ich mich unglaublich wohl, willkommen – wie ein Freund. Da musste man sich schon ein paar Mal am Tag selbst wieder ins Gedächtnis rufen, dass man ja hier engagiert wurde und einen Job zu erledigen hat 🙂

All diese kleinen Details, die dich zum Lächeln bringen aber sich nicht aufdrängen wollen. Die Hüpfburg im eigenen Garten. Kinder, die sich an der Eisbar herrlich einsauen und in der Ecke heimlich mit Eiswürfeln Fußball spielen.

Als wir später am Nachmittag noch ein paar Meter zum Shooting fahren – mit einem alten VW Bulli – da konnte ich ja vorher nicht ahnen, dass ICH das Ding lenken sollte. Ich rühre im Getriebe, schwitze unglaublich bei dem Versuch die Kiste zu wenden und sehe durch den Rückspiegel, dass die Beiden sich köstlich amüsieren. Ach – es waren doch nur 37 Grad an dem Tag – was solls.

Der ganze Tag war eine freundschaftliche Umarmung und ich bin meinem lieben Kollegen Peter Stollenwerk sehr dankbar, dass er das Brautpaar an mich weitergeleitet hat, weil er bereits ein anderes Engagement hatte. Ich hoffe, ich kann mich bald dafür revanchieren.