MoDo-mental

MoDo-mental

Vor einigen Wochen traf ich die Band MoDo zum ersten Mal bei Ihren Proben. Ich hatte  >>HIER<<  darüber berichtet.

Gestern Abend gegen 00:00 – nach ihrem ersten offiziellen Auftritt – kam ich wieder zu Hause an und fiel sofort ins Bett. Als Papa eines kleinen Babys sind um die Uhrzeit in der Regel die Akkus leer. Das ruhige Atmen meiner Frau neben mir halfen mir zwar schnell in den Schlaf aber mir ging der Abend nicht sofort aus dem Kopf. Wieviel Energie kannst du in einen kleinen Raum pumpen und dafür sorgen dass noch alle Nähte halten ?? Die 4 waren so unglaublich präsent und spätestens nach dem ersten Song waren sie für mein Empfinden völlig in dem versunken was sie taten. Band und Publikum waren höchstens einen Meter voneinander entfernt. Und ich mittendrin in diesem Dampfkessel. Was die 4 für mich so besonders macht ist die offene Herzlichkeit mit der ich – mal wieder – empfangen wurde. Moment ?? Man freut sich, dass ich wieder da bin ? Ich war doch nur einmal bisher da ?! Aber ich glaube Ihnen und ich habe das auch gespürt, dass ich willkommen war. Die „Feuertaufe“ war ein Riesen Erfolg und die nächsten Termine der Band stehen schon in den Startlöchern. Alles gute für euch – wir sehen uns demnächst 😉

Oh – gerade blinkt mein Akku …. einen Balken hab ich noch. Den hau ich mir jetzt um die Ohren und dann werde ich sicher ruhig schlafen. 🙂

 

 

[vls_gf_album id=“3120″]