Schnee !! SCHNEE ??

Schnee !! SCHNEE ??

Zugegeben, das letzte mal richtig viel Schnee gesehen habe ich als Kind. Ich erinnere mich noch, dass wir in irgendeinem Winter draußen ins Feld sind und vor lauter Schneefall und Nebel vom Feldweg abkamen und kreuz und quer über die Felder gestapft sind und den Weg zurück nicht mehr gefunden haben. Das ist wirklich so passiert.

Deswegen hab ich bestimmt wie ein Depp mit großen Augen ausgesehen als ich die ( für meine Verhältnisse ) Schneemassen sah, die ich von der Wesertalsperre in Eupen aus erblicken konnte.

Mit Niklas von Dreamcatcher Photography – einem tollen Hochzeitsfotografen aus Aachen bin ich in aller Herrgottsfrühe ( für mich jedenfalls ) losgefahren. Kennengelernt hatten wir uns seinerzeit bei einem Shooting für das sie mich gebucht hatten. Der Niklas ist auch in der Landschaftsfotografie unterwegs und ich verfolge schon länger seine Bilder bei Instagram. Schaut mal rein – lohnt sich !

Ich habe mich daran nie so wirklich versucht – mittlerweile genieße ich es vielmehr einfach nur dazustehen und das auf mich wirken zu lassen. Und dort oben auf der Talsperre bleiben wirklich die Gedanken stehen. Kalt und absolute Ruhe. Das fand ich sogar noch beeindruckender als der schwere Nebel der sich bin in die weite Ferne erstreckte und die Landschaft irgendwann einfach absaufen ließ. Man hörte nur das Rauschen des Wassers unterhalb der Talsperre.

Dann haben wir ein bisschen Auto-Posing-Fotos gemacht und sind einfach planlos hin und her gefahren und haben Tom Jones im Radio gehört. Genau mein Ding. Der Niklas ist dazu noch herrlich unkompliziert und so haben wir einen coolen Morgen gehabt und irgendwann hatte ich total vergessen, dass ich aus mangel an Winterklamotten die Thermo-Strumpfhose meiner Frau „drunter“ trug 😀 Aber erzählt das bloß keinem weiter 😉


Klick für Play 😀

eifel2eifel11eifel19 eifel5eifel3eifel eifel6 eifel8 eifel7 eifel12 eifel9 eifel10 eifel16 eifel13 eifel18eifel17eifel15

Kommentare sind geschlossen.